Weinbergstrasse 161, CH-8006 Zürich

Mundspüllösungen

Antiseptische Flüssigkeiten ergänzend zur täglichen Zahnhygiene.

Mundspüllösungen-Zahnarzt-Schaffhauserplatz-Zuerich
21. Juli 2017von Medicus Dental

Mundspüllösungen – antiseptische Flüssigkeiten ergänzend zur täglichen Zahnhygiene.

Wie viele von Ihnen sicher wissen, wird Karies und auch Parodontitis durch bakterielle Zahnbeläge verursacht. Die Bakterien entstehen an Stellen, die Sie durch die normale Zahnpflege nicht oder nur schwer erreichen können. Medicus Dental, Ihr Zahnarzt am Schaffhauserplatz in Zürich informiert Sie über Mundspüllösungen, die Sie zur Vorbeugung bei Ihrer täglichen Mundhygiene unterstützend verwenden können und worauf Sie bei der Auswahl achten sollten.


Das Versprechen von Mundspüllösungen

Sie sollten immer Bedenken, dass Mundspüllösungen nicht als Ersatzprodukte gedacht sind. Diese antiseptischen Flüssigkeiten dienen ergänzend zum Zähneputzen der täglichen Mundhygiene.


Gemäß den Herstellerangaben haben Mundspüllösungen eine Vielzahl an Nutzen zur häuslichen Prophylaxe, wie zum Beispiel:

 

  • die Bekämpfung und/oder Neubildung von Belägen,
  • Karies- und Parodontoseschutz,
  • die Verhinderung von Gingivitis,
  • schmerzlindernde Wirkung bei empfindlichen Zahnhälsen


Werden diese Versprechen gehalten?

Mundspüllösungen sind als Ergänzungsprodukt zur Bakterienreduktion zu empfehlen. Man nennt Lösungen mit den Bestandteilen Fluorid und Chlorhexidin beispielweise auch die „chemische Zahnbürste“. Genau wie fluoridhaltige Zahnpasten dienen diese der Kariesprophylaxe. Sie beugen Zahnschäden vor und können Schwachstellen am Zahn „reparieren“. Bei der richtigen Fluorid-Zusammensetzung helfen Mundspüllösungen auch gegen schmerzempfindliche Zähne.


Anwendungshinweise beachten

Chlorhexidin-Mundspülungen helfen gegen Plaque und Gingivitis. Chlorhexidin hat auf nahezu alle Plaque-Bakterien eine antiseptische Wirkung. Dennoch ist die Konzentration an Chlorhexidin dringend zu beachten.


Eine hohe Dosierung kann zu Zahnverfärbungen und Geschmacksveränderung führen. Generell sollten Sie diese Spülungen nicht über einen längeren Zeitraum und nur unter zahnärztlicher Kontrolle verwenden.


Frei zugängliche Produkte haben eine geringe Hexidin-Konzentration und geringere Nebenwirkungen. Die hier auftretenden Zahnverfärbungen lassen sich durch eine professionelle Zahnreinigung problemlos entfernen.


Achtung: Verwechslungsgefahr

Mundspüllösungen sind nicht mit Mundwassern zu verwechseln, da diese nur kurzfristig einen frischen Atem versprechen. Sollten Sie dauerhaft unter Mundgeruch oder schlechtem Atem leiden, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Zahnärzte von Medicus Dental. In der sogenannten Halitosis-Sprechstunde kümmern wir uns gemeinsam mit Ihnen um eine Lösung.


Ihre Fragen rund um das Thema Mundspüllösungen, Risiken und Nebenwirkungen beantwortet Ihnen das Team der Zahnarztpraxis Medicus Dental gern in einem persönlichem Termin.

Medicus Dental AG

Dr. Andreas Burkhardt

Weinbergstrasse 161
CH-8006 Zürich

+41 44 363 31 30

info@medicus-dental.ch